Jun15

Wanderer stürzt am Hirtenstieg

Komplizierte Rettung einer Person mit offener Schienbeinfraktur

Am Sonnabend wurden unsere Kameraden zu einem gestürzten Wanderer gerufen, welcher nur ca. 15m ab vom Hirtenstieg kurz "Austreten"...

...wollte, stürzte und sich dabei eine Beinfraktur zuzog. 

Was sich nach einem Routineeinsatz anhörte, wurde bei Ankunft der Retter schnell zu einem schwierigen Unterfangen: offene Schienbeinfraktur über dem Sprunggelenk. Es wurde umgehend ein Notarzt per RTH nachgeordert, welcher den Patienten sedierte, damit die weitere Behandlung überhaupt durchgeführt werden konnte. Nachdem die Durchspießung verbunden und geschient war, wurde der Patient unter Seilsicherung zum Einsatzfahrzeug transportiert und per RTH in ein Krankenhaus geflogen.

Vielen Dank für die Tragehilfe an die Wanderfreunde des Patienten und die gute Zusammenarbeit mit der Besatzung von Christoph 36 aus Magdeburg.

 

 

 



 


Kommentare (0)

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.

Abbrechen Sende Kommentar...