Drucken
PDF

Wir suchen:

- neue Kameraden/ innen die sich dieser humanen Aufgabe widmen möchten
- interessiert am Winter- und Klettersport sowie tiefgründiger medizinischer Weiterbildung
- weiblich oder männlich, ab 16 Jahren, die eine sinnvolle Freizeitgestaltung suchen

Die Arbeit in der Bergwacht, meist draußen in der Natur, ist nicht nur interessant, sie macht in der Gemeinschaft auch Spaß und 
kann zu einem einmaligen Erlebnis werden!

Darum unterstützt diese Arbeit!!!!

Kommt zum Dienst-, Aus- und Weiterbildungsabend!
Jeden Mittwoch 19:00 Uhr in der Lindenallee 25 in Wernigerode (DRK-Gebäude)


Was heißt es „Mitglied in der Bergwacht Bereitschaft Wernigerode“ zu werden?

Die Mitgliedschaft in der Bergwacht, einem Fachdienst des Deutschen Roten Kreuz,
ist ehrenamtlich!

Die Einsatztätigkeit wird hauptsächlich an den Wochenenden und an den Feiertagen
durchgeführt. Über die Rettungsdienst-Leitstelle wird bei Bedarf über Melderufempfänger Alarm ausgelöst.

Das Einsatzgebiet ist vorwiegend das Territorium Hochharz im Landkreis Harz.

In der Rettungskette des Rettungsdienstes ist die Bergwacht das erste Glied und verantwortlich für Bergungen im schwierigen Gelände.

Eine Rettungsstation der Bergwacht befindet sich auf dem Brocken und wird von den Bergwachtkameraden betreut.
Die Bergwachtstation im Thumkuhlental ist das Ausbildungszentrum.

Umfangreiche Technik ist die Voraussetzung der Arbeit der Bergwacht:
Funktechnik, Motorschlitten, Geländegängiges Einsatzfahrzeug, Wintertechnik und Seilmaterial für die Felstechnik müssen
von den Kameraden beherrscht werden.

Hieraus sieht man wie umfangreich und vielseitig die Arbeit der Bergwachtkameraden ist.